Kindertheater inkulusive: Die Stromer im Herrengarten


Kindertheater inkl. Die Stromer im Herrngarten (Foto: Förderverein AktivSpielplatz e.V)

Kindertheater inkl. Die Stromer im Herrngarten (Foto: Förderverein AktivSpielplatz e.V)

Der Förderverein AktivSpielplatz e.V. hat ein kostenloses Theater für alle auf die Beine gestellt. Zielgruppe waren Kinder ab 4 Jahren und deren Familien unabhängig von Handycaps sowie interessiertes Darmstadt-Publikum.

Eigentlich sollte es ein inklusiver Open-Air-Theaternachmittag auf dem Aktivspielplatz Herrngarten werden. Aus regentechnischen Gründen mussten der Fee, die Fee und das Monster des Theaters „die stromer“ diesmal jedoch durch die Baashalle der Martin-Luther-Gemeinde fliegen…

Am Regenmorgen wurde dann kurzerhand umplakatiert. Mehr als 200 Menschen – vom Kleinkind bis zu den Großeltern – ließen sich am Martinsvierteler Kerwefreitag so bereitwillig in die dort aufgebaute Feeneinsatzzentrale locken. Gespannt verfolgten sie, wie Lavendel und Gigi mit all ihren Feenkräften und natürlich der Monstermäßigen Hilfe von Gregor einer Versetzung ins Traumarchiv entgegen wirkten.

Um die Wartezeit vor den Stück lustvoll zu überbrücken, verwandelte sich ein Fußballtor in eine Elfen-Bar mit diversen Leckereien, Gesichter wurden zu Giraffen, Schmetterlingen oder Räubern geschminkt und in der Feenpost-Ecke konnten – von vielerlei Kinderhänden fleißig genutzt – Briefe an die Feen Lavendel und Gigi sowie das Monster Gregor gemalt und geschrieben werden. Eine solch handfeste Rückmeldung wird in der Feenzentrale FEZ gerne entgegengenommen.

Die Bürgerstiftung Darmstadt förderte dieses Projekt mit 800 EUR.