Kennenlernen eines Bauernhofs im Verlauf der Jahreszeiten


Lernort Bauernhof "Von der Kuh zum Käse" (Foto: Herderschule)

Lernort Bauernhof „Von der Kuh zum Käse“ (Foto: Herderschule)

Im Rahmen der Initiative „UmweltKreativ“ haben die Vorklassen 1 und 2 der Herderschule in Darmstadt im letzten Schuljahr den Lernort Bauernhof auf dem Hofgut Oberfeld besucht. Thema des Projekts war „Kennenlernen eines Bauernhofs im Verlauf der Jahreszeiten“ mit dem Ziel den Kindern neue Umwelterfahrungen zu ermöglichen, ihr Umweltwissen zu erweitern und dies durch die sehr handlungsorientierten Angebote nachhaltig verankern und sie ganzheitlich fördern. An vier Projekttagen zu unterschiedlichen Stationen konnten die Kinder in Kontakt mit Bauernhof, Natur, Tieren und ihren Produkten treten. Dazu gehörten

  1. „Tolle Knollen: Spannendes rund um die Kartoffel“
  2. „Ich wollt‘ ich wär ein Huhn? Expedition Hühnerstall“
  3. „Von der Kuh zum Käse“
  4. „Rund ums Getreide: Vom Korn zum Brot“

Die Kinder haben Kartoffeln geerntet und verarbeitet, den Hühnerstall besucht und vieles zum Thema „Huhn“ gelernt, selbst Käse hergestellt und Brötchen gebacken. Über das eigene Tun und dem realen Erleben von Tieren in einer natürlichen Umgebung und nicht im Zoo, eröffnen sich den Kindern ganz neue Sichtweisen und verankern die Unterrichtsinhalte nachhaltig.


Lernort Bauernhof "Von der Kuh zum Käse" (Foto: Herderschule)

Lernort Bauernhof „Von der Kuh zum Käse“ (Foto: Herderschule)

Lernort Bauernhof "Von der Kuh zum Käse" (Foto: Herderschule)

Lernort Bauernhof „Von der Kuh zum Käse“ (Foto: Herderschule)

Lernort Bauernhof "Von der Kuh zum Käse" (Foto: Herderschule)

Lernort Bauernhof „Von der Kuh zum Käse“ (Foto: Herderschule)

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.