11. Darmstädter Tage der Fotografie 2020

11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung am Friedensplatz

Diesen Bericht teilen

Die Bürgerstiftung Darmstadt unterstützt die »11. Darmstädter Tage der Fotografie«.

Mit Fokus auf internationale, zeitgenössische Fotografie setzten die »Darmstädter Tage der Fotografie« relevante Themen und fördern den interdisziplinären Diskurs in der Fotografie. Ursprünglich waren die »11. Darmstädter Tage der Fotografie« vom 24. April bis 3. Mai 2020 geplant, doch durch die Gegebenheiten der Corona-Pandemie wurden Sie über den gesamten Herbst 2020 an zahlreichen Ausstellungs- und Veranstaltungsorten sowie im Außenraum in der Darmstädter Innenstadt statt. Die Ausstellungen und Veranstaltungen des Kunstforums fanden alle außerhalb des TU-Campus statt.

11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung am Friedensplatz
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung am Friedensplatz
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung am Karolinenplatz
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung am Karolinenplatz

Nicht nur das Thema »Skurrile Fluchten – Humor in der Fotografie« ist besonders, sondern auch die Ausstellungsorte der 11. Darmstädter Tage der Fotografie. In ganz Darmstadt und sogar mit Bild-Installationen in der Innenstadt beleuchten zwölf Fotoausstellungen mit Werken von 49 internationalen Fotografinnen und Fotografen das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.

Der Startschuss zur Festivalwoche fiel am 23. Oktober um 18.00 Uhr in der Centralstation mit der Verleihung des mit 10.000 Euro dotierten »8. Merck-Preises der Darmstädter Tage der Fotografie« an Thorsten Brinkmann für seine Serie »not just one title« Die Wettbewerbsausstellung und »Staging Identity. Zwischen Maskerade, Körperinszenierung und Rollenspiel« im Institut Mathildenhöhe Darmstadt, Museum Künstlerkolonie, wurden am 23. Oktober eröffnet.

11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung am Schloss
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung am Schloss
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung an der Technischen Universität
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung an der Technischen Universität
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung am Friedensplatz
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung am Friedensplatz
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung Innen
11. Darmstädter Tage der Fotografie Ausstellung Innen

Weitere Ausstellungsorte in der Stadt waren: OHA Osthang/Mainhall, h_da Hochschule Darmstadt, Stadtkirche, Literaturhaus Darmstadt Schauraum. Das Programm wurde durch Artist Talks, Kurator*innenführungen, Workshops und Vermittlungsprogramme für Schulen abgerundet.

Seit Mitte September waren bereits in der Darmstädter Innenstadt spektakuläre Bildinstallationen »TRAUTES HEIM« und Video-Filme von Erwin Wurm im Konsum auf der Mathildenhöhe – beide Ausstellung kuratiert vom Kunstforum der TU Darmstadt – sowie »Zusammenleben« und »Heide Stolz. Affären« in der Kunsthalle Darmstadt zu sehen. Als erster Off-Space wurde auf dem OHA Osthang/Mainhall »Safari/ Die Tür ins Meer/ Hessdalen« gezeigt.

Ausführliche Informationen zu allen Ausstellungen, dem Programm sowie den kompletten Veranstaltungskalender der »11. Darmstädter Tage der Fotografie« finden Sie unter www.dtdf.de

Mehr aus den Projekten der Bürgerstiftung

Allgemein

Neue Bronzepatenschaft mit Herrn Dr. Fritz Lauer

Neuigkeit Herr Dr. Fritz Lauer hat eine Bronze Patenschaft für die Bürgerstiftung Darmstadt übernommen. Damit unterstützt er das Engagement und die Arbeit der Bürgerstiftung mit

Möchten Sie auch ein Projekt in Darmstadt umsetzen?

Wir fördern Vorhaben, die das gesellschaftliche Leben in Darmstadt bereichern.

Theater: De Spiegel, Antwerpen (BE) | Fotos: Senne van Loock / Koen Broos