Der „Bibliothekskurier“ – Bücherautos in Darmstadt

Diesen Bericht teilen

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Darmstadt und dem Ehrenamt für Darmstadt hat die Bürgerstiftung Darmstadt das Projekt des „Bücherautos“ initiiert.


Menschen, die aufgrund von Erkrankungen, Behinderungen sowie altersbedingt dauerhaft nicht mobil sind sollen mit diesem Service leichter Zugang zu Büchern und andere Medien erhalten. Ein „Bücherauto“, der Bibliothekskurier, liefert im regelmäßigem Tonus Bücher, Zeitschriften, Hörbücher, Filme und Spiele aus dem Bestand der Stadtbibliothek direkt ins Haus.
Der Service ist auf das Stadtgebiet der Wissenschaftsstadt Darmstadt begrenzt und für die entsprechenden Personengruppen unentgeldlich.
Mehr zum Projekt Darmstädter Bibliothekskurier finden Sie hier.



Bei Interesse, Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich gern an folgende Adresse:
E-Mail: Bibliothekskurier@buergerstiftung-darmstadt.de
Telefon: 06151 13-3847

Mehr von der Bürgerstiftung

Allgemein

To Destroy Town – Darmstadt 1944

Die Zerstörung Darmstadts im Zweiten Weltkrieg Das Gedenkprojekt „TO DESTROY TOWN“ erinnert an die Zerstörung Darmstadts im Zweiten Weltkrieg, als am 11. September 1944 ein verheerender Feuersturm durch das Bombardement

WEITERLESEN »

Möchten Sie auch ein Projekt in Darmstadt umsetzen?

Wir fördern Vorhaben, die das gesellschaftliche Leben in Darmstadt bereichern.

Förderung Kriminalprävention