Der größte Arzneimittelschatz ist unsere Natur

Kindervorlesung am 11.03.17 (Foto: Jana Kondriniewicz)

Diesen Bericht teilen

In der Kindervorlesung am Samstag hat der Inhaber der Stern-Apotheke Darmstadt und Lehrbeauftragter an der Goethe-Universität Frankfurt am Main Dr. Christian Ude den rund 60 jungen „Studierenden“ einen Einblick in die Pharmazie gegeben.
Dabei haben sie gelernt, dass die meisten Wirkstoffe für Medikamente aus der Natur stammen. So wird zum Beispiel der schmerzlindernde Stoff Morphin aus der Mohnpflanze gewonnen.
Einige Naturstoffe, wie die Kaffeepflanze müssen erst entsprechend behandelt werden um sie genießbar zu machen (Kaffee). Manche Pflanzen werden speziell bei Hustenbeschwerden eingesetzt, andere wiederum wirken beruhigend auf den Magen. Dr. Ude hat erklärt wie Schmerz überhaupt entsteht, wie unsere Nerven funktionieren und an welchen Punkten die Arzneimittel ihre Wirkung entfalten.
Nach so vielen Informationen durften alle Kinder noch an Thymian, Pfefferminz und Fenchel Proben schnuppern bevor sie mit ihrem neuen Wissen ins Wochenende gingen.

Für alle Interessierten wird die Kindervorlesung von Dr. Christian Ude in Kürze hier als Video zu sehen sein.


Kindervorlesung am 11.03.17 (Foto: Jana Kondriniewicz)

Kindervorlesung am 11.03.17 (Foto: Jana Kondriniewicz)

Kindervorlesung am 11.03.17 (Foto: Jana Kondriniewicz)

Kindervorlesung am 11.03.17 (Foto: Jana Kondriniewicz)

Kindervorlesung am 11.03.17 (Foto: Jana Kondriniewicz)

Kindervorlesung am 11.03.17 (Foto: Jana Kondriniewicz)

Mehr aus den Projekten der Bürgerstiftung

Allgemein

Neue Bronzepatenschaft mit Herrn Dr. Fritz Lauer

Neuigkeit Herr Dr. Fritz Lauer hat eine Bronze Patenschaft für die Bürgerstiftung Darmstadt übernommen. Damit unterstützt er das Engagement und die Arbeit der Bürgerstiftung mit

Möchten Sie auch ein Projekt in Darmstadt umsetzen?

Wir fördern Vorhaben, die das gesellschaftliche Leben in Darmstadt bereichern.

Theater: De Spiegel, Antwerpen (BE) | Fotos: Senne van Loock / Koen Broos