Der Schlossgraben wird grüner


Als einer von sieben Großspendern beteiligt sich die Bürgerstiftung Darmstadt am Projekt „Begrünung des Darmstädter Schlossgrabens“ der TU Darmstadt. Ziel des Projekts ist es, ein unter denkmalpflegerischen Aspekten gestaltetes Naherholungsgebiet in der Darmstädter Innenstadt zu schaffen.

Dabei wird ein Teil der Anlage, die den Darmstädter Bürgerinnen und Bürgern auch als Begegnungsstätte dienen soll, so angelegt, dass er an den ersten Botanischen Garten erinnert, der vor 200 Jahren am Schloss der Öffentlichkeit zur Verfügung gestanden hat. Die Wiedereröffnung des östlichen Grabenabschnitts für die Öffentlichkeit ist für den 15. Juni geplant.

Der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Dr. Markus Hoschek, hilft anlässlich der Mitmach‐Aktion am 05. April bei der Begrünung des Schlossgrabens. (Foto: TU Darmstadt)

Der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Dr. Markus Hoschek, hilft anlässlich der Mitmach‐Aktion am 05. April bei der Begrünung des Schlossgrabens. (Foto: TU Darmstadt)