Eröffnung: Yvo Cho & Günther Möbius 10.06.22


Something Where There Should Be Nothing – Nothing Where There Should Be Something

Yvo Cho und Günther Möbius
10.06.22 – 01.07.22 

Für ihre dritte gemeinsame Ausstellung setzen sich die Düsseldorfer Künstler Yvo Cho (*1994) und Günther Möbius (*1997) mit kollaborativen Formen des Schreibens im Bereich der Horror-Fiktion auseinander.

Ihr Interesse richtet sich dabei besonders auf das 2008 gegründete Online-Forum SCP-Wiki, auf dem die Erscheinungen paranormaler Lebewesen und räumlicher Anomalien im pseudo-wissenschaftlichen Stil dokumentiert werden. Diese Datenbank ist scheinbar enzyklopädisch und verzeichnet doch Dinge, die nicht von unserer Welt sind.

Unter dem Titel SCP-173 lässt sich dort eine Visualisierung der Skulptur Untitled (2004) des japanischen Bildhauers Izumi Kato finden. Dieses ursprünglich aus Holz, Acryl und Kohle gefertigte Kunstwerk wurde im SCP-Wiki durch anonyme Autor*innen zu einem paranormalen Wesen erklärt – zu einem zerstörenden Monstrum, dessen Angriffe tödlich sein können. SCP-173 sei ein sogenannter Euklid, der aus Beton und Bewehrungsstäben bestehe und Spuren von Sprühfarbe der Marke Krylon aufweise; das Objekt sei „grundsätzlich bewegungsfähig“, „extrem feindselig“ und nur durch konstanten Blickkontakt kontrollierbar. SCP-173, so die Community, kann sich nicht bewegen, solange es angesehen wird. Ein Blinzeln hingegen und das Objekt nähert sich seinem Gegenüber, um es zu strangulieren.

Für den G10 Projektraum entwickeln Cho und Möbius selbst einen neuen Vorschlag für das Aussehen der Figur SCP-173 und laden ihn im SCP-Wiki Forum hoch. Dabei zeichnen die Künstler dessen Geschichte und Entwicklung innehab der online Datenbank nach und ergänzen die Legende um Izumi Katos Skulptur um eine weitere Spekulation

TERMINE
10.06.22, 19 Uhr: Vernissage
14.06.22, 19 Uhr: Open Door & Führung
21.06.22, 19 Uhr: Open Door & Führung
01.07.22, 19 Uhr: Finissage


Besichtigungstermine auf Anfrage: g10.projektraum@gmail.com
Besuche unsere Webseite hier: www.g10.biz


Im Sinne ihres Stiftungszwecks unterstützt die Bürgerstiftung Darmstadt dieses Projekt durch finanzielle Förderung.

Über die Bürgerstiftung Darmstadt

Die Darmstädter Bürgerstiftung hat es sich zum Ziel gemacht, Darmstädter Projekte anzustoßen und zu fördern, wobei das Thema Bildung klar im Vordergrund steht. Die Initiative finanziert sich durch regelmäßige Spenden und Zustiftungen. Alle Informationen zur Bürgerstiftung finden Sie auf www.buergerstiftung-darmstadt.de