Lernort Bauernhof – Workshops für Darmstädter Schüler*innen


Seit vielen Jahren ermöglicht die Bürgerstiftung Darmstädter Schüler*innen an Workshops und Ferienspielen des Lernort Bauernhofs teilzunehmen.
Ziel der Veranstaltungen ist durch aktives Handeln und anschauliches Erleben Landwirtschaft greifbar zu machen.

Der Lernort Bauernhof auf dem Hofgut Oberfeld bietet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Bildungsprogramme im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung rund um die Themen Landwirtschaft, Ernährung sowie Umwelt- und Klimaschutz an.

Ziel der Programme ist es ökologische Landwirtschaft zu „begreifen“ und mit Kopf, Herz und Hand den Ursprung unserer Lebensmittel zu erfahren.
Dabei soll ein bewusster Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen und die Mitgestaltung einer nachhaltigen Zukunft angeregt werden.

Lernort Bauernhof - Hofgut Oberfeld
Lernort Bauernhof - Hofgut Oberfeld

Die Bürgerstiftung ermöglicht Schulklassen für lediglich einen symbolischen Euro pro Kind an den Workshops teilzumnehmen.

Auch 2020 waren einige Workshops geplant. 25 Schulklassen hatten jeweils einen der geförderten Workshops gebucht.
Allerdings fielen 6 der gebuchten Termine in das Zeitfenster des Corona-Lockdowns, wodurch diese Workshops nicht stattfinden konnten.

Die Fördergelder für ausgefallene aber bereits gebuchte Workshops Darmstädter Schulen konnten zur Erhaltung des Lernorts über diese schwierige Zeit genutzt werden.

Um dem zeitweilig bestehenden Exkursionsverbot für hessische Schulen zu begegnen, wurde ein Konzept zu In-Schools-Workshops erarbeitet. Es handelt sich um verkürzte Workshops, die in den Klassenräumen durchgeführt werden können. Es haben bereits einige dieser Workshops stattgefunden.

Mehr über den Lernort Bauernhof finden Sie hier.

Lernort Bauernhof - Hofgut Oberfeld