Der 6. Internationale Tag der Poesie

Diesen Bericht teilen

Beitrag zum Internationalen Tag der Poesie

Projektbeschreibung

Am Sonntag, dem 25. Juni 2023, fand der 6. Tag der Poesie statt. Unter dem Motto „Genius Loci – es geht weiter“ widmete sich das diesjährige Programm des Kulturinstituts Atelierhaus Vahle der faszinierenden Quellenlandschaft rund um Darmstadt, insbesondere dem Darmbach.

Durch ihre großzügige Spende ermöglichte die Bürgerstiftung Darmstadt nicht nur die Realisierung dieses Programms, sondern trug auch dazu bei, die Verbundenheit mit der Natur in unserer Gemeinschaft zu fördern.

Das Programm begann um 14:00 Uhr am Eingang des Darmstädter Vivariums, Schnapelweg. Von dort aus führte uns der Weg entlang des Darmbachs zur Fischerhütte, wo um 15:00 Uhr Torsten Schäfer von der Quellenlandschaft Darmstadts berichtete. Ein Highlight war sicherlich der Besuch der Darmbachquelle, die uns auf dem Rückweg erwartete.

Während dieser poetischen Reise rezitierten die beiden talentierten Lyrikerinnen Manon Hopf aus Mannheim und Miriam Tag aus Heidelberg an ausgewählten Orten ihre Werke. Ihre naturbezogenen Gedichte versprachen, die Schönheit und Faszination der Umgebung auf eine ganz besondere Weise einzufangen.

Zum Abschluss des Tages bestand die Möglichkeit, an der Fischerhütte eine kleine gemeinsame Mahlzeit zu genießen, bevor wir zurück zum Vivarium aufbrachen.

Die Unterstützung der Bürgerstiftung Darmstadt für dieses Projekt unterstrich einmal mehr ihr Engagement für die Förderung von Kunst, Kultur und Naturerlebnissen in unserer Stadt. Man freut sich auf einen inspirierenden Tag der Poesie inmitten der malerischen Landschaft rund um Darmstadt.


Details zu diesem Projekt

  • Projekttitel: 6. Tag der Poesie
  • Projektzeitraum: 2023
  • Unterstützung durch Bürgerstiftung Darmstadt: Finanzielle Förderung

Textliche Zusammenfassung durch die Redaktion der Bürgerstiftung Darmstadt. Originaltext Christiane Klein, Grafik/ Bilder © Albrecht Haag.

Im Sinne ihres Stiftungszwecks unterstützt die Bürgerstiftung Darmstadt dieses Projekt durch finanzielle Förderung.


Über die Bürgerstiftung Darmstadt

Die Darmstädter Bürgerstiftung hat das Ziel, das soziale und kulturelle Miteinander in Darmstadt zu fördern, wobei das Thema Bildung klar im Vordergrund steht. Wurzeln der Bürgerstiftung Darmstadt reichen zurück bis in Jahr 1959. Die Initiative finanziert sich durch regelmäßige Spenden und Zustiftungen. Die Bürgerstiftung Darmstadt ist wirtschaftlich und politisch unabhängig.

Mehr von der Bürgerstiftung

Allgemein

To Destroy Town – Darmstadt 1944

Die Zerstörung Darmstadts im Zweiten Weltkrieg Das Gedenkprojekt „TO DESTROY TOWN“ erinnert an die Zerstörung Darmstadts im Zweiten Weltkrieg, als am 11. September 1944 ein verheerender Feuersturm durch das Bombardement

WEITERLESEN »

Möchten Sie auch ein Projekt in Darmstadt umsetzen?

Wir fördern Vorhaben, die das gesellschaftliche Leben in Darmstadt bereichern.

Förderung Kriminalprävention