Erneute Auszeichnung durch das Gütesiegel für Bürgerstiftungen


Die Bürgerstiftung Darmstadt ist erneut mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen für Bürgerstiftungen ausgezeichnet worden.

Eine unabhängige Jury aus erfahrenen Bürgerstiftern und Bürgerstiftungsexpertinnen entschied, dass die Bürgerstiftung Darmstadt noch immer alle Merkmale erfüllt, für die das Gütesiegel für Bürgerstiftungen steht. Schon seit 2014 ist die Bürgerstiftung Darmstadt mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.  Am 29. März durfte die Bürgerstiftung Darmstadt diese besondere Auszeichnung erneut für weitere drei Jahre entgegen nehmen.

„Wir freuen uns sehr, für weitere drei Jahre durch den Bundesverband deutscher Stiftungen mit dem Gütesiegel ausgezeichnet worden zu sein! Die erneute Verleihung ist die verdiente Anerkennung der Arbeit, welche unsere ehrenamtlichen Helfer in den letzten Jahren für die Bürgerstiftung geleistet haben“, so der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Dr. Markus Hoschek.

Entgegennahme des Gütesiegels für Bürgerstiftungen durch Herr Wieber

Bürgerstiftung Darmstadt Gütesiegel

Bürgerstiftung Darmstadt Gütesiegel

Für eine erfolgreiche Bewerbung müssen Bürgerstiftungen neben der Zweckvielfalt und der lokalen Ausrichtung der Stiftungsarbeit insbesondere die Unabhängigkeit der Stiftung von politischen Gremien und einen strategischen Aufbau des Stiftungskapitals nachweisen. Diese und weitere Kriterien sind in den 10 Merkmalen festgeschrieben, die sich Bürgerstiftungen vor mehr als 15 Jahren als Qualitätsmerkmal selbst auferlegt haben. 299 der Bürgerstiftungen in Deutschland sind im Jahr 2019 dazu berechtigt, das Gütesiegel zu tragen.

„Das Gütesiegel ist Anerkennung der geleisteten Arbeit und Ausdruck des Vertrauens, dass die Bürgerstiftung auch in Zukunft einen aktiven Beitrag zu Gestaltung des Gemeinwesens vor Ort leisten wird“. so Prof. Dr. Burkhard Küstermann, der Vorsitzende der Gütesiegeljury.


Weiterführende Informationen