Drucken in CORONA-Zeiten   Vor kurzem aktualisiert!


Mit den „Druckwerkstätten in der Kiste“ des Druckzentrums Darmstadt konnten Kinder sich während der Corona-Zeit von zu Hause kreativ mit Bilddruck auseinandersetzen.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind aufgrund des Lockdowns zu Hause und fragen sich, was sie mit der vielen Zeit anfangen können.

Überall findet man Ratschläge, gemeinsam Sport zu machen, zu spielen, zu kochen usw. Seltsamerweise fehlt oft das gemeinsame kreativ sein. Möglicherweise liegt das daran, dass in vielen Familien die sachlichen Voraussetzungen (Farben, Papier usw.) und konkrete Ideen fehlen.
Diese Lücke wurde mit der „Druckwerkstatt in der Kiste“ gefüllt.

In der Kiste befand sich alles, was gebraucht wird, um zu Hause einfache Bilderdrucke herzustellen: Handwalze, Walzbrett, Farben, Papier und Material zum Herstellen von Druckstöcken.
Als Druckmaschine fungierten Esslöffel, wie sie in jedem Haushalt zu finden sind.

Die Kisten wurden Familien, die Unterstützung bei der Betreuung ihrer Kinder brauchten, kostenlos zur Verfügung gestellt.
Damit die Kinder und Familien mit der Kiste arbeiten konnten, wurden zwei Videoclips produziert, in denen jeweils eine einfache Bilderdrucktechnik gezeigt wurde.

Es entstanden viele schöne Bilderdrucke, die zum Abschluss in einer Zeitung zusammengestellt wurden.