Förderung erhalten

Als Initiative für die Gesellschaft möchten wir einen Beitrag für das gesellschaftliche Leben leisten, in dem wir Projekte in vielen unterschiedlichen Bereichen unterstützen. Sie möchten, dass wir Ihr Projekt unterstützen? Einfach den Förderantrag ausfüllen und per E-Mail oder Post an die Bürgerstiftung senden – wir prüfen dann zeitnah die Förderung.

Theater: De Spiegel, Antwerpen (BE) | Fotos: Senne van Loock / Koen Broos

Notwendige Unterlagen

Für die Unterstützung Ihres Projektes benötigen wir einen Förderantrag. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Anträge bearbeitet werden können, welche alle notwendigen Unterlagen für einen Förderantrag beinhalten, diese sind:

Richtlinie zur Förderung Ihres Vorhabens

Es können nur vollständige Förderanträge bearbeitet werden

Für eine Förderung Ihres Vorhabens oder Projekts durch die Bürgerstiftung Darmstadt ist die Förderrichtlinie einzuhalten.
Die gesamte Förderrichtlinie findet sich im Förderantrag.

FAQ

Nicht förderfähig sind Anträge die:

  • Pflichtaufgaben, die im Verantwortungsbereich des Staates oder der Stadt liegen
  • kommerzielle Veranstaltungen und Fundraising-Aktivitäten
  • Kapitalaufbau von Vereinen und Stiftungen
  • politische oder religiöse Gruppen, wenn mit den Projekten überwiegend politische
    oder religiöse Zwecke verfolgt werden
  • bereits abgeschlossene Projekte
  • Personalkosten und laufende Kosten (höchstens als Anschubfinanzierung)
  • Einzelpersonen (Förderung in Ausnahmefällen möglich)
  • Projekte außerhalb der Region der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Die Bürgerstiftung Darmstadt fördert Projekte und Vorhaben in den Bereichen:

  • Erziehung und Bildung
  • Wissenschaft und Forschung
  • Alten, Jugend-, Familien- und Behindertenhilfe
  • Wohlfahrtswesen
  • Kunst, Kultur, Musik, Literatur, Theater und Denkmalpflege
  • Kriminalprävention
  • Sport
  • Umwelt- und Naturschutz und Landschaftspflege
  • Gesundheitswesen, Palliativ- und Hospizeinrichtungen bzw. –aktivitäten
  • Völkerverständigung
  • Traditionelles Brauchtum
  • Heimatpflege

Förderfähig sind Anträge die:

  • dem Satzungszweck der Bürgerstiftung Darmstadt entsprechen
  • grundsätzlich gemeinnützig sind
  • einen hohen Anteil an ehrenamtlichem Einsatz bei der Realisierung aufweisen
  • einen nachhaltigen Modell- und Vorbildcharakter haben
  • Anstöße und Anregungen in der Gesellschaft geben

Weitere Bedingungen:

  • Förderungsempfänger müssen im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung
    mit der Bürgerstiftung Darmstadt auf die Förderung durch die Bürgerstiftung Darmstadt
    hinweisen, z. B. durch explizite Erwähnung, Internet-Verlinkung, Abdruck oder Einfügen
    des Stiftungslogos
  • Die Förderungsempfänger sollen Bild- und Textmaterial zur Veröffentlichung
    bereitstellen. Dieses muss zur Veröffentlichung freigegeben sein
  • Vier Wochen nach Ende des Förderzeitraumes muss ein Verwendungsnachweis
    vorgelegt werden
  • Die Mittel sind wirtschaftlich und sparsam zu verwenden. Nicht verbrauchte Mittel
    werden spätestens mit der Vorlage des Verwendungsnachweises zurückgegeben.
  • Bei Förderungen über einen längeren Zeitraum sind regelmäßige Zwischenberichte
    abzugeben

Senden Sie Ihren Förderantrag bitte an:

E-Mail:

info@buergerstiftung-darmstadt.de

oder

Post:

Bürgerstiftung Darmstadt
Im Carree 1
64283 Darmstadt

Dr. Markus Hoschek, Dr. Günther Wickop, Dagmar Rechenbach, Gerd Wieber (v.l.n.r.) - Foto: Benjamin Schenk - Fotostudio Hirch