Foto-Ausstellung der Unwort-Bilder 2021

Unwort-Bilder-Ausstellung 2021

Diesen Bericht teilen

12. März bis 18. April 2021: Eine Ausstellung von neun Fotografen*innen zu den Unwörtern „Corona-Diktatur“ und „Rückführungspatenschaften auf dem Georg-Büchner-Platz in Darmstadt.

Erstmals im Jahr 2005 haben sechs Darmstädter Fotografen*innen ihre Sicht auf das jährlich im Januar erkorene Unwort in Bildern umgesetzt. Seitdem beschäftigt sich eine zu 9 Fotografen*innen angewachsene Gruppe jedes Jahr mit den gesellschaftlichen Themen, auf die sich das jeweilige Unwort bezieht.
Die fotografische Unwort-Ausstellung ist inzwischen eine etablierte Darmstädter Kulturveranstaltung geworden, für die sich viele Menschen interessieren, sowohl im Darmstädter Raum als auch überregional.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Ausstellung zum zweiten Mal nicht wie gewohnt stattfinden. Um den Besuchern die Bilder trotzdem zugänglich zu machen, entwickelten die Fotografen*innen ein hybrides Modell.
In Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Darmstadt stellen sie ihre neun Bildpaare auf dem Georg-Büchner-Platz in Großformat (2,5 x 5 Metern) aus.
Zudem wurde schon am 11.03. eine Online-Vernissage mit Online-Interviews veranstaltet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: https://www.unwort-bilder.de/

Unwort-Bilder-Ausstellung 2021

Mehr aus den Projekten der Bürgerstiftung

Allgemein

Neue Bronzepatenschaft mit Herrn Dr. Fritz Lauer

Neuigkeit Herr Dr. Fritz Lauer hat eine Bronze Patenschaft für die Bürgerstiftung Darmstadt übernommen. Damit unterstützt er das Engagement und die Arbeit der Bürgerstiftung mit

Möchten Sie auch ein Projekt in Darmstadt umsetzen?

Wir fördern Vorhaben, die das gesellschaftliche Leben in Darmstadt bereichern.

Theater: De Spiegel, Antwerpen (BE) | Fotos: Senne van Loock / Koen Broos