SchuleKreativ: Künstlerische Auseinandersetzung mit Insekten

SchuleKreativ - Auseinandersetzung mit Insekten
Die Schülerinnen und Schüler der Peter-Behrens-Schule nähern sich künstlerisch und poetisch dem Thema Insekten: Ziel sind individuelle Kunstbücher. Eine Ausstellung der Bücher fand, anders als geplant, im Rahmen der Klasse statt. Die Schüler*innen haben ihre Ideen und Gedanken zu ihrem Insekt vorgestellt und mit großem Stolz ihre Bücher präsentiert.

Diesen Bericht teilen

Die Schülerinnen und Schüler der Peter-Behrens-Schule nähern sich künstlerisch und poetisch dem Thema Insekten: Ziel sind individuelle Kunstbücher. Eine Ausstellung der Bücher fand, anders als geplant, im Rahmen der Klasse statt. Die Schüler*innen haben ihre Ideen und Gedanken zu ihrem Insekt vorgestellt und mit großem Stolz ihre Bücher präsentiert.

Insekten – unglaubliche Vielfalt und Schönheit! So unterschiedlich und reichhaltig Insekten in Form, Farbe und Lebensweise sind, so ambivalent ist ihre Bedeutung für den Menschen. Mal Nutzen und Schaden, mal Fluch und Segen oder Faszination und Phobie!

SchuleKreativ - Auseinandersetzung mit Insekten
SchuleKreativ – Auseinandersetzung mit Insekten
SchuleKreativ - Auseinandersetzung mit Insekten
SchuleKreativ – Auseinandersetzung mit Insekten

Insgesamt haben sich 16 Auszubildende zu Medientechnolog:innen und zu Maschinen- und Anlagenführer:innen in der Papierweiter- und Druckverarbeitung künstlerisch mit dem Thema auseinandergesetzt. Jeder einzelne Lernende informierte sich über Lebensraum, Lebensweise und die Bedeutung einer Insektenart und setzte sich selbst damit in Beziehung. Der Besuch der Zoologischen Abteilung und der Gemäldegalerie des Hessischen Landesmuseums Darmstadt sowie der französischer Dokumentarfilm „Mikrokosmos – Das Volk der Gräser “ von Claude Nuridsany und Marie Pérennou inspirierten die Schüler:innen. Die Lernenden haben „ihr“ Insekt mit seinen Details gezeichnet und mit einer Kaltnadeltechnik auf eine Kupferplatte übertragen. Mit der so entstandenen Tiefdruckform fertigten sie Drucke in verschiedenen Farben und Formaten an. Bereichert wurde das Arbeiten durch freies Schreiben im Deutschunterricht. Die entstandenen Unikate wurden in einem Leporello gesammelt und zu einem „Sternbuch“ gebunden. Die Buchblöcke wurden auf der Titelseite mit einer Goldprägung versehen und in eine separat gefertigte Ganzgewebedecke eingehängt. Die Buchdecke haben die Lernenden mit einem Relief ihres Insekts versehen und individuell mit einer Dekortechnik veredelt. Das Projekt lief von Oktober 2021 – 26. Januar 2022.

SchuleKreativ - Auseinandersetzung mit Insekten
SchuleKreativ – Auseinandersetzung mit Insekten
SchuleKreativ - Auseinandersetzung mit Insekten
SchuleKreativ – Auseinandersetzung mit Insekten

Mehr aus den Projekten der Bürgerstiftung

Allgemein

Neue Bronzepatenschaft mit Herrn Dr. Fritz Lauer

Neuigkeit Herr Dr. Fritz Lauer hat eine Bronze Patenschaft für die Bürgerstiftung Darmstadt übernommen. Damit unterstützt er das Engagement und die Arbeit der Bürgerstiftung mit

Möchten Sie auch ein Projekt in Darmstadt umsetzen?

Wir fördern Vorhaben, die das gesellschaftliche Leben in Darmstadt bereichern.

Theater: De Spiegel, Antwerpen (BE) | Fotos: Senne van Loock / Koen Broos