10. Jugend- und Kinderliteraturfestival: Huch, ein Buch!

Huch, ein Buch
10 Jahre Huch, ein Buch! wollten die Initiator*innen 2020 feiern – doch leider fiel die Jubiläumsausgabe des Jugend- und Kinderliteraturfestivals der Pandemie zum Opfer. Das Festival wurde auf 2021 verschoben. Die Hoffnung ist groß, dass 2022 planmäßig verlaufen kann.

Diesen Bericht teilen

10 Jahre Huch, ein Buch! wollten die Initiator*innen 2020 feiern – doch leider fiel die Jubiläumsausgabe des Jugend- und Kinderliteraturfestivals der Pandemie zum Opfer. Das Festival wurde auf 2021 verschoben. Die Hoffnung ist groß, dass 2022 planmäßig verlaufen kann.

Damals wurde mit der Autorin Jutta Nymphius erstmals in der Geschichte des Festivals eine digitale Veranstaltung mit 40 Onlineteilnehmern umgesetzt. Alle Autor*innen wurden abtelefoniert und das komplette Festival sollte um ein Jahr verschoben werden. 2021 sollte dann ein Nachhol-Jubiläum werden – „10+1“. Doch auch 2021 stand noch voll im Schatten des Corona-Virus, das letztendlich noch fünf der geplanten Veranstaltungen im Stream mit Schulklassen stattfinden konnten. 272 Schüler*innen hatten die Möglichkeit digital mit den Autor*innen ins Gespräch zu kommen.

Einige der Autorinnen schickten für die Jubiläumsausgabe Videobotschaften, die die Centralstation auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlichen konnte. Mehr über das 11. Jugend- und Kinderliteraturfestival in 2022 finden Sie (hier).

Franziska Biermann grüßt Darmstadt
Franziska Biermann grüßt Darmstadt
Grußwort von Jutta Nymphius
Grußwort von Jutta Nymphius

Mehr aus den Projekten der Bürgerstiftung

Allgemein

Neue Bronzepatenschaft mit Herrn Dr. Fritz Lauer

Neuigkeit Herr Dr. Fritz Lauer hat eine Bronze Patenschaft für die Bürgerstiftung Darmstadt übernommen. Damit unterstützt er das Engagement und die Arbeit der Bürgerstiftung mit

Möchten Sie auch ein Projekt in Darmstadt umsetzen?

Wir fördern Vorhaben, die das gesellschaftliche Leben in Darmstadt bereichern.

Theater: De Spiegel, Antwerpen (BE) | Fotos: Senne van Loock / Koen Broos