Bürgerstiftung unterstützt Service-Learning Angebot der Gutenbergschule

Diesen Bericht teilen

Projektbericht

Die Bürgerstiftung Darmstadt unterstütze dieses Projekt durch finanzielle Förderung im Rahmen von SchuleKreativ.

Die Gutenbergschule, kooperative Gesamtschule in Darmstadt-Eberstadt ermöglicht, im Rahmen ihres Unterrichtsangebotes „Service-Learning“,  Schülerinnen und Schülern Erfahrungen im ehrenamtlichen Engagement zu sammeln.

Mit Unterstützung des Freiwilligenzentrums Darmstadt konnten 15 Schülerinnen und Schüler in Soziale Organisationen wie beispielsweise: Kaufhaus der Gelegenheiten, zum BUND, in einen Sportverein, in einen Kinderhort usw. vermittelt werden. Um die im Engagement erlebten  Erfahrungen zu reflektieren und zu besprechen  wurde  eine  erste Reflexionsveranstaltung in der Projekthalbzeit durchgeführt. Diese wurde von einer professionellen Coachin  moderiert und begleitet.

Ideen, wie beispielsweise das Projekt im Rahmen einer „interaktiven Messe“ jüngeren Schülerinnen und Schülern vorzustellen oder auch Impulse wie das Fach „Service Learning“  zukünftig noch besser gestalten kann waren u.a. besprochene Themen. Ermöglicht wurde die Veranstaltung durch die Zuwendung aus dem Förderschwerpunkt „SchuleKreativ“ der Bürgerstiftung Darmstadt, der dafür herzlich zu danken ist. Geplant ist eine weitere Abschlussveranstaltung mit Auswertung nach Projektende.


Details zu diesem Projekt

  • Projekttitel: Service Learning Praxisprojekt der Gutenbergschule
  • Projektzeitraum: 2022
  • Organisation: Paritätische Projekte gGmbH
  • Unterstützung durch Bürgerstiftung Darmstadt: Finanzielle Förderung

Textliche Zusammenfassung durch die Redaktion der Bürgerstiftung Darmstadt. Originaltext & Grafik/ Bilder © Paritätische Projekte gGmbH. Im Sinne ihres Stiftungszwecks unterstützt die Bürgerstiftung Darmstadt dieses Projekt durch finanzielle Förderung.


Über die Bürgerstiftung Darmstadt

Die Darmstädter Bürgerstiftung hat das Ziel, das soziale und kulturelle Miteinander in Darmstadt zu fördern, wobei das Thema Bildung klar im Vordergrund steht. Wurzeln der Bürgerstiftung Darmstadt reichen zurück bis in Jahr 1959. Die Initiative finanziert sich durch regelmäßige Spenden und Zustiftungen. Die Bürgerstiftung Darmstadt ist wirtschaftlich und politisch unabhängig.

Mehr von der Bürgerstiftung

Allgemein

To Destroy Town – Darmstadt 1944

Die Zerstörung Darmstadts im Zweiten Weltkrieg Das Gedenkprojekt „TO DESTROY TOWN“ erinnert an die Zerstörung Darmstadts im Zweiten Weltkrieg, als am 11. September 1944 ein verheerender Feuersturm durch das Bombardement

WEITERLESEN »

Möchten Sie auch ein Projekt in Darmstadt umsetzen?

Wir fördern Vorhaben, die das gesellschaftliche Leben in Darmstadt bereichern.

Förderung Kriminalprävention