Kindervorlesung am 14.04.2018: Mythos Tonstudio – wie entsteht ein Song, den ihr im Radio hört?


Kindervorlesungen Programm Frühjahr 2018

Jeder hat bestimmt schon mal einen Tonstudio-Eindruck bekommen: Sei’s aus dem Fernsehen in Sendungen wie „The Voice of Germany“ oder „DSDS“ in Kinofilmen oder aus Künstler-Interviews: Nachdenklich dreinblickende Männer vor Mischpulten mit tausenden von Reglern, angespannte Musiker, geschäftiges Treiben. Doch was passiert eigentlich heutzutage wirklich im Studio? Wer macht da was – was ist Mythos, was ist Realität? In dieser Kindervorlesung gibt Chris Kling (Inhaber und Geschäftsführer der KLANGKANTINE Studios in Darmstadt) einen Überblick über die unterschiedlichen Bereiche der modernen Audio- und Musikproduktion und räumt anhand von bunten Einblicken in seinen Alltag und das Studioleben mit so manchem Mythos auf.


Die Veranstaltung für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren beginnt um 10 Uhr im Hörsaal A 4 im Audimax der TU Darmstadt. Der Besuch der Kindervorlesung ist für alle Kinder kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung möglich. Es stehen ausreichend Plätze zur Verfügung.

Hinweis:

Während dieser öffentlichen Veranstaltung werden Fotos und Videoaufnahmen gemacht und zum Teil auch in Broschüren oder im Internet veröffentlicht!
Die entstandenen Aufnahmen dienen ausschließlich zur Aufzeichnung der Veranstaltung als solche und beabsichtigen auf keinen Fall einzelne oder mehrere Personen gezielt herauszustellen.

Eine Wegbeschreibung, weitere Informationen und das aktuelle Gesamtprogramm zu den Kindervorlesungen der Bürgerstiftung findet Ihr hier.

Wir wünschen Euch viel Spaß!

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.