Pop-up EKZ: Ein Laden für alle in Kranichstein


Nachdem das „PaMo“-Viertel im Sommer 2021 durch das Amt für künstlerische Vermessung (AfkV) vermessen wurde geht es für die Initiatoren von Socialform und Stadtteilwerkstatt in den Norden Darmstadts – Kranichstein.

Das eingeschossige „Einkaufszentrum am See“ entstand Mitte der Siebzigerjahre. Der Ort ist eng mit der Entstehung des gesamten Stadtteils verknüpft und schloss die lokale Versorgungslücke, die zu Beginn der Entstehungsgeschichte von Kranichstein den Alltag prägte.

Das EKZ ersetzten damals eine alte “EDEKA-Baracke” und galt den Bewohner*innen als Errungenschaft. Heute sind dort Vollversorger, Gastronomie, Apotheke, Arztpraxis, Friseur, Reinigung und die Stadtteilpolizei untergebracht.

Der flache Bau lässt sich über vier Seiten erschließen, alle vier Passagen münden in ein teilüberdachtes Atrium. Kleine Bäume und die Aussenbestuhlung der lokalen Gastronomen im Innenhof bilden ein lebendiges Zentrum, das im Kontrast zu den nüchternen Passagen und der funktionalen Fassade steht.

Das EKZ wird zum Ende 2022 abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Obwohl der Neubau wieder eine Verbesserung der Nahversorgung verspricht, weckt der Abriss und die anstehende Bauzeit gemischte Gefühle und bildet die Ausgangslage für die aktuelle Vermessung.

Im EKZ sollen Aktivitäten von Menschen und Einrichtungen mit Menschen aus dem Stadtteil. Durch das AfkV erfolgt eine künstlerische Auseinandersetzung mit der Rolle von Gewerbe, Handel und Nahversorgung für die Identität Kranichsteins und seiner Bewohner:innen. Gemeinsam mit lokalen sowie externen Künstler:innen soll die zeitliche und emotionale Vielschichtigkeit des Ortes untersucht und verhandelt werden. Ausgehend von der Sammlung von Geschichten, Erinnerungen, Wünschen und Träumen der Kranichsteiner:innen in Verbindung mit dem EKZ sollen unterschiedliche künstlerische Arbeiten entstehen. Kulturelles Rahmenprogramm durch Ausstellungen, Konzerte u. Theater, z.B. Darmstadt SPEAKERS gastiert im EKZ, Theaterstück „Taschenliebe“ wird produziert von einer Kranichsteiner Schauspielerin und Clownin gemeinsam mit Frauen aus Kranichstein im EKZ aufgeführt.

Die Projektlaufzeit ist vom 01.05.22 bis 31.07.22 gedacht.

Mehr Informationen zu diesem Projekt: AfkV – Kranichstein EKZ — Kranichstein

Text: (c) Amt für künstlerische Vermessung


Im Sinne ihres Stiftungszwecks unterstützt die Bürgerstiftung Darmstadt dieses Projekt durch finanzielle Förderung.

AfkV Kranichstein
(c) AfkV