Die Flo-Show – ein digitales Unterhaltungsprogramm

Die Flo-Show mit Olaf

Diesen Bericht teilen

Ein digitales Unterhaltungsprogramm für Klein und Groß. Mithilfe der interaktiven Live-Aufführung „Flo-Show“ wird auch Zuhause gemeinschaftlich gelacht und gespielt. 

Alles begann am 13. März des Jahres 2020, als der erste Lockdown Florian Harz von den Brettern der Welt zerrte. Von einem vollen Spielplan, mit normalerweise ca. 250 Vorstellungen mit dem Kikeriki Theater, ging es auf Null. 

Und da für Florian Harz die Unterhaltung mehr Berufung als Beruf ist, wurde am 23. März 2020 die erste Live-Folge der „Flo-Show“ via Facebook ausgestrahlt. Schnell entwickelte sich die interaktive Live-Show für eine feste Zuschauerschaft zu einem digitalen Stammtisch. Allabendlich wurde gemeinsam gelacht und gespielt, um die pandemischen Einschränkungen und die Einsamkeit für eine Stunde zu vergessen.

Nach Open Air Auftritten im Sommer 2020 und 50 Vorstellungen von August bis Oktober ging es im November in den zweiten Lockdown. Und Florian Harz holte die Flow-Show zurück. Auch durch die Unterstützung der Bürgerstiftung Darmstadt war es möglich, trotz der Krise zu investieren, und die Technik der Flo-Show zu professionalisieren. Mehrere Kameraeinstellungen, Green-Screen, Einblendungen und Live-Schalten eröffnen seitdem unzählige Möglichkeiten. 

Die Förderung des digitalen Unterhaltungsprogramms sollte vor allem Angebote wie Kindergeburtstage, Kinderdiscos gegen Bewegungsmangel und Mitmachspiele ermöglichen.

Informationen zu Terminen finden Sie (hier). Weiterhin wird es Flo-Show Spezialformate öffentlich bei Facebook und YouTube geben. 

Florian Harz
Florian Harz
Die Flo-Show mit Olaf
Die Flo-Show

Mehr aus den Projekten der Bürgerstiftung

Allgemein

Neue Bronzepatenschaft mit Herrn Dr. Fritz Lauer

Neuigkeit Herr Dr. Fritz Lauer hat eine Bronze Patenschaft für die Bürgerstiftung Darmstadt übernommen. Damit unterstützt er das Engagement und die Arbeit der Bürgerstiftung mit

Möchten Sie auch ein Projekt in Darmstadt umsetzen?

Wir fördern Vorhaben, die das gesellschaftliche Leben in Darmstadt bereichern.

Theater: De Spiegel, Antwerpen (BE) | Fotos: Senne van Loock / Koen Broos